Ludwig Stalla – Untitled

1.100,00 

Entstehungsjahr: 2021
Maße: 50 x 40 cm
Technik: Kupferpulver, Säure und Acrlybinder auf Leinwand

1 vorrätig

Kategorie:

Description

In seinen Werken untersucht Ludwig Stalla mit analytischer Präzision Materialien und Prozesse, die das Verhältnis von Mensch, Natur und Technologie aufgreifen und auf unterschiedliche Weise thematisieren. Das Material selbst wird dabei zugleich inhaltlich wie technisch zum Protagonisten. Mal mit architektonischer Klarheit, mal mit nahezu alchemistisch-experimenteller Methodik ergründet der Künstler Materialität, Eigenschaften und zugrundeliegende Prozesse der Werkstoffe und deren Verbindung zur menschlichen Lebenswelt. Auf so komplexe wie prägnante Art visualisieren die Werke das Zusammenwirken von Mensch, Umwelt und den Spuren, die dieses Nebeneinander bedingt.

 

Geboren 1989 in München, studiert Ludwig Stalla seit 2017 an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Gregor Hildebrandt und Prof. Florian Pumhösl. 2019 war er Gaststudent bei Prof. Anselm Reyle an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Seine Arbeiten wurden in Gruppenausstellungen u.a. im Rahmen der MISA#3 in St. Agnes bei der König Galerie, der Galerie Klüser in München, im Marburger Kunstverein und im Heppenheimer Kunstverein gezeigt. Ludwig Stalla lebt und arbeitet in München.

Zusätzliche Information

Entstehungsjahr

2021

Maße

50 x 40 cm

Technik

Kupferpulver, Säure und Acrlybinder auf Leinwand

Ludwig Stalla - Untitled

1.100,00 

1 vorrätig